Aufgabenstellung des 2001 von der Stadt Wien ausgeschriebenen Wettbewerbes war die Neugestaltung der Favoritenstrasse im 4. Wiener Gemeindebezirk. Das Siegerprojekt sah unterschiedliche Säulen von stets der gleichen Form und Grösse vor, die auf jeweils wechselnde Art die Anwendung von Licht thematisierten. Zur Realisierung gelangten schliesslich zwei Typen : Eine für eine grosse Wiener Werbefirma adaptierte Variante als leuchtende Litfaßsäule und eine sogenannte Grünsäule - bewachsen und von innen mit Licht durchflutet. Da sich der einsatz beider Typen in der Favoritenstrasse derart bewährte wurde das Einsatzgebiet bereits auf beinahe das ganze Stadtgebiet von Wien ausgeweitet.