Auf einem steilen Hanggrundstück unweit des Nordufers des Keutschacher Sees gelegen gliedert sich die Anlage in drei etwa gleich große, weiße Baukörper mit Satteldach. Jede der neun Wohnungen verfügt über private Außenbereiche und Seeblick. Zusätzlich ist zentral entlang der Laubengangerschließung eine Gemeinschaftsterrasse mit Sitzstufen und Kinderbereich angeordnet. Der Sockelbereich mit Büroflächen und Garagen ermöglicht die optimale Einbettung in das schwierige Gelände. Für einen energieeffizienten Betrieb ist der Komplex mit einer Wärmepumpe und Photovoltaikelementen am Dach ausgestattet.                                                             

 

Merken