Das Einfamilienhaus in Eichgraben wurde als Low-Budget-Passivhaus für eine junge Familie konzipiert. Am Hang gelegen kragt auf einem Minimalkeller eine auf 6 Stützen aufliegende Holzkonstruktion aus und bietet eine Wohnfläche von etwa 100 m2. Die gesamte Struktur wurde aus vorgefertigten Holzelementen mit einer teils 60 cm starken Holzwolle Dämmung errichtet. Auch der komplette Innenraum ist in heimischem Holz gehalten und zusätzlich mit weiß pigmentiertem Öl behandelt. Eine Wärmepumpe mit Erdkollektor, eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung und die auf dem Dach installierten Photovoltaik-Module runden ein perfektes Energie-Konzept ab - welches nur ein Minimum an externer Energie benötigt. Das Haus stellt somit einen Prototypen für kostengünstiges Wohnen bei minimalstem Energiestandard dar.

Niederösterreichischer Holzbaupreis 2014 _ Anerkennung
Auszeichnung für vorbildliches Bauen in Niederösterreich 2014