Das bestehende Elternhaus des Bauherren wurde durch Abriss der Treppe in zwei separate Einheiten geteilt. Das Erd- und Untergeschoss steht weiterhin den Senioren zur Verfügung, während das Obergeschoss nun die Schlafräume der jungen Familie beherbergt. Das Innenraumkonzept basiert auf einem Splitlevel-System, welches einen kontinuierlichen Raumfluss zwischen den unterschiedlichen Ebenen ermöglicht. So entsteht trotz des kompakten Baukörpers eine innere Großzügigkeit mit zahlreichen spannenden Blickbeziehungen. Gemeinsam mit DI Hein.