Am 30. März fand im Rahmen der Vortragsreihe Made in AT - Volume 2 ein Werkvortrag in der Universität in Brno (CZ) statt.