Im Rahmen des Entwurfsprogramms vom Studio Prof. Carlos Arroyo an der Universidad Europea de Madrid fand am 18. März eine Gastkorrektur mit anschließendem Werkvortrag statt. Die Studentenarbeiten beschäftigen sich auf erfrischende Art mit möglichen zukünftigen Siedlungs- und Verdichtungsformen im Vorarlberger Rheintal.

www.antipodium-esaya.blogspot.com/